Weniger Flachrennen und mehr partnerschaftliche Projektentwicklung - dies ist das wichtigste Resultat der gestrigen Runde von «18:15 Uhr - Gespräche zur Bauökonomie» zum richtigen Setting für Bauprojekte. Es diskutierten: Andreas Tschammer Osten. Leiter Akquisition Zürich/nos, Losinger Marazzi AG, Zürich, Michael Keller, Head Development & Construction, axa Investment Managers Schweiz AG, Zürich, Sabrina Contratto Ménard, Dipl. Architektin ETH und Inhaberin CONT -S GmbH, Glattpark und Andreas Binkert, Nüesch Development AG, Zürich - wie immer unter der Leitung von Michael Hauser.

 

Der aktuelle Newsletter ist erschienen und kann hier gelesen werden.

 

Unter dem Titel «Welchen Einfluss haben die veränderten Konsumgewohnheiten auf die Immobilien», diskutierte 18:15 Uhr am Montag den 24. September über die Folgen des heutigen Konsumverhaltens auf Erdgeschossnutzungen, Einkaufsstrassen und Einkaufscenter. Mit dabei waren Martin Munz (Credit Suisse Asset Management), Marcel Stoffel (Detailhandelsexperte), Tristan Kobler (Architekt) und Anna Schindler (Direktorin Stadtentwicklung Zürich). Die Gesprächsleitung hatte wie immer Michael Hauser. 

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

maneco ist Mitglied beim Comitée European des Economists de la Construction CEEC. An dieser Stelle finden Sie aktuelle Informationen aus dem europäischen Verband: https://mailchi.mp/fd85aca28b43/ceec-news-update-july-334931

 

Am 13. Juni diskutierte «18:15 Uhr - Gespräche zur Bauökonomie» über das Thema «Wer findet die nächste Nische?». Mit dabei waren: 

Tina Arndt, Architektin und Mitinhaberin architektick, VR und Mitgründerin Frau baut AG, Zürich

 Sabine Friedrich, Stadt- / Raumplanerin, Vorstandsmitglied Swissfuture, Teilhaberin keeas Raumkonzepte, Zürich

 Jörg Koch, Geschäftsführer Pensimo Management AG, Zürich

 Matthias Standfest, Gründer und CEO Archilyse AG, Zürich

Gesprächsleitung

Michael Hauser, Selbständiger Berater für Bau- und Immobilienprojekte und Inhaber hauserorte.ch

 

Unterkategorien