Vom 31. Mai bis zum 6. Juni findet in Paris der Internationale Bauökonomie-Kongress «International Congress of Construction Economists» statt. Ausgerichtet wird er von UNTEC, CEEC, ICMS, IPMS und RICS. Dazu sind auch alle Mitglieder von maneco herzlich eingeladen. Wer teilnehmen möchte, kann sich unter diesem Link anmelden. 

 

Der Weihnachtsnewsletter der CEEC ist da:

Newsletter Weihnachten 2017

Weitere Newsletter werden nach Erscheinen hier aufgeschaltet. 

 

 

Das zweite Buch der maneco-Reihe ist soeben erschienen: «PQM - Qualitätsmanagement für Bauprojekte». Das neue Werk zeigt auf einfach und anschauliche Weise, wie sich ein PQM auch für kleinere oder mittlere Bauprojekte mit vertretbarem Aufwand implementieren lässt. maneco-Mitglieder können das Buch bis Ende Jahr noch mit 20% Rabatt direkt bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen. Alle anderen bestellen das Buch am einfachsten direkt beim Verlag unter diesem Link. Dort ist das PQM-Buch auch in elektronischer Form erhältlich. 

Bereits wurden rund 1500 Exemplare des Generalplaner-Buchs verkauft. Nun ist die Neuauflage erschienen. Sie berücksichtigt verschiedene Inputs der Leserinnen sowie Leser und wurde um ein Kapitel zu neuen Technologien/Entwicklungen im Planungs- und Baubereich ergänzt. Das Buch kann für 48 Franken im Handel oder direkt hier beim Verlag gekauft werden. Demnächst wird auch die E-Book-Variante erhältlich sein.

Im Spätherbst folgt dann das PQM-Handbuch und circa im Frühling 2018 die französische Version des Generalplaner-Buchs. 

 

Kühle Köpfe trotz grosser Hitze: Am 21. Juni debattierte 18:15-Uhr Gespräche zur Bauökonomie über den Wandel von Industrie- zu Immobilienfirmen. Auf dem (gekühlten) Podium mit dabei waren: Patrik Schmid (Wüest Partner), Salome Grisard (Hiag Immobilien), Michael Hauser (Gesprächsleitung), Martin Geistlich (Geistlich Immobilia) und Sache Peter (Stv. Amtschef Amt für Raumentwicklung des Kantons Zürich).